Freiwillige Feuerwehr Wernersberg

& Höhenrettungsgruppe der VG Annweiler

20190911 211.09.2019, 13:30 Uhr
Bereits zum vierten Mal wurden die Höhenretter aus Wernersberg von der Feuerwehr Bad Dürkheim eingeladen, um an einer von der Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Frankenthal geplanten Übung auf dem Wurstmarkt teilzunehmen. Bei dieser Übung waren wieder einmal die Höhenrettungsgruppen der Verbandsgemeinde Annweiler, der Feuerwehr Kaiserslautern und der Feuerwehr Frankenthal gemeinsam zu Gange. Am Übungsobjekt Riesenrad war die Aufgabe eine Rettung von Personen aus einer neuen Gondel in 40 Metern Höhe. Da das Übungsobjekt schon bekannt war wurde bereits nach 40 Minuten der erste „Gerettete“ am Boden abgesetzt.
Die Übung zeigte wieder einmal das die Zusammenarbeit aller Einheiten sehr gut klappt. Nach der Übung gab es, ebenfalls auf Einladung der Feuerwehr Bad Dürkheim, auf dem Wurstmarkt noch etwas zu Essen und den obligatorischen Riesling Schorle.
Herzlichen Dank an die Feuerwehr Bad Dürkheim, die Höhenrettungsgruppe aus Frankenthal und natürlich an die Betreiber des Riesenrades. Eventuell auf ein Neues im nächsten Jahr.

20190911 1

 

2019 07 1010.07.2019, 15:21 Uhr
Die Höhenrettungsgruppe wurde gleichzeitig mit der Feuerwehr Annweiler zum Adelberg nach Annweiler alarmiert. Die Feuerwehr Annweiler musste aber zu einem Verkehrsunfall im Tunnel ausrücken so dass die Höhenrettung den Einsatz am Adelberg alleine übernahm.
Dort, unterhalb des Startplatzes, war ein Gleitschirmflieger in einen Baum gestürzt. Er hing in 5 Metern Höhe in einer Kastanie direkt am Waldweg. Der Mann war unverletzt und hatte bereits seine Rettungsleine zum Boden heruntergelassen. An dieser Leine wurden zwei Seile befestigt und der Gleitschirmflieger zog die Seile der Höhenretter zu sich nach oben. Er befestigte die Seile an seinem Gurtzeug und befestigte eine Umlenkung am Baum. Dann konnte er sicher auf den Boden abgelassen werden. Er hatte um 16:01 Uhr wieder festen Boden unter den Füßen. Der Einsatz der Höhenrettungsgruppe war um 17:00 Uhr beendet.

dummy bericht hr16.08.2019, 19:31 Uhr
Zusammen mit der Feuerwehr Dernbach wurde die Höhenrettungsgruppe nach Dernbach in die Nähe des Landeplatzes der Gleitschirmflieger am 16.08.2019 um 19:31 Uhr alarmiert.
Dort war ein Gleitschirmflieger kurz vor der Landung abgetrieben worden und in einen Baum gestürzt. Er hing in 15 Metern Höhe direkt am Waldrand. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatte ein anwesender Flieger-Kollege bereits den Baum bestiegen und ein Seil angebracht. An diesem Seil konnte der Abgestürzte gesichert und zum Boden abgelassen werden. Er hatte um 20:01 Uhr wieder festen Boden unter den Füßen und war unverletzt. Der Einsatz der Höhenrettungsgruppe war um 21:00 Uhr beendet.

2019 06 18Für den Landkreis Südliche Weinstraße wurde auch dieses Jahr wieder der Lehrgang „Absturzsicherung“ (Sicheres Arbeiten im Absturz gefährdeten Bereich) durchgeführt. Die Ausbilder der Höhenrettung sind zur Durchführung dieses Lehrganges berechtigt. Im Juni kamen 10 Teilnehmer von Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis SÜW nach Wernersberg. Insgesamt umfasst der Lehrgang 27 Unterrichtseinheiten die überwiegend praktisch im Bereich des Feuerwehrgerätehauses in Wernersberg abgearbeitet werden. Zur Abschlussprüfung ging es dann an den Sportplatz des SV Wernersberg, dort wurden die Flutlichtmasten zu Übungsobjekten umfunktioniert. Dafür herzlichen Dank an den SV Wernersberg. Alle Teilnehmer konnten den Lehrgang erfolgreich abschließen.

fw

fb

 

Cool genug
für ein heißes Hobby?

logo cool

Wir suchen Dich... mach mit!
Komm zur Feuerwehr Wernersberg!


Aktive Feuerwehr: Mo. ab 19:30 Uhr